Gestaltungstipps für wunderbar gemütliche Schlafzimmer | homify

Gestaltungstipps für wunderbar gemütliche Schlafzimmer

Denise Schopen Denise Schopen
Cornelia Augustin Home Staging Modern style bedroom
Loading admin actions …

Um eine erholsame Nacht sowie einen gesunden Schlaf zu fördern, solltet ihr auch euer Schlafzimmer ansprechend und vor allem so gestalten, dass ihr euch wohl fühlt. Oder wollt ihr einen gemütlichen und faulen Sonntagvormittag im kuscheligen Bett verbringen? Wir haben euch heute ein paar Tipps zusammengestellt, wir ihr für mehr Gemütlichkeit im Schlafzimmer sorgen könnt. Farben, Materialien, Deko sowie eine ansprechende Beleuchtung spielen in diesem Zusammenhang eine große Rolle. Schaut am besten gleich rein und lasst euch begeistern. Wir sind gespannt, welche Tipps unserer Innenraumausstatter für mehr Gemütlichkeit im Schlafzimmer ihr umsetzen wollt.

1. Nur nicht zu geradlinig, bitte!

In einem Schlafzimmer, in dem alles zu exakt arrangiert ist, fällt es einem schwer, sich so richtig in die Kissen und Decken zu kuscheln. Unser Tipp ist daher: Richtet euer Schlafzimmer nicht zu steril oder geradlinig ein. Ein paar schöne Elemente wie die geschwungene Pflanze in der Vase oder die Deckenleuchte, die aus einzelnen Kabeln mit Birnen besteht, lockern die Atmosphäre auf und sorgen für ein gemütliches Wohngefühl. Warme Töne, in diesem Beispiel in Form von einem Bild, einem Tisch und der Bettwäsche, verstärken diesen Effekt noch.

2. Warme Töne und runde Formen

Auch hier seht ihr, wie schön dunkle warme Töne für ein Schlafzimmer wirken. Eine schwarze Wand und ein brauner Boden wirken ganz und gar nicht beklemmend und einengend – im Gegenteil: Hier will man es sich doch am liebsten sofort gemütlich machen, oder? Ein weiteres tolles Stilelement für mehr Gemütlichkeit im Schlafzimmer ist der Einsatz runder Formen. Die Deckenleuchte und die beiden runden Nachttischlampen erzielen diesen besonderen Effekt.

3. Holz, Holz, Holz

Holz sorgt zum einen für ein gesundes Raumklima und zum anderen sofort für Wohnlichkeit und Gemütlichkeit. In diesem Beispiel seht ihr ein rustikales Bett aus handgehauenen Dachbalken, hergestellt von einer alten Fabrik. Bei der Holzart habt ihr die Wahl zwischen Fichte, Kiefer oder Tanne. Um den authentischen Look beizubehalten, wurden die alten Zapflöcher erhalten. Die Oberfläche wurde abschließend mit Hartwachsöl behandelt. Ein tolles Bett, das nebenbei auch noch für mehr Nachhaltigkeit und Upcycling steht.

4. Dunkle Töne für Bett

Dunkle Stoffe und Teppiche schaffen ein warmes Wohlgefühl. Ihr braucht keine Angst zu haben, dass euer Schlafzimmer durch ein dunkles Bett zu unfreundlich oder düster wird, wenn ihr gezielt mit dem Einsatz dunkler Farben spielt und auf Kontraste setzt. Durch ein gemütliches Licht wie das der Nachttischlampe, wird übrigens auch das Lesen im Bett angenehmer. Probiert es aus!

5. Gemütliche Bettwäsche

Besonders wichtig ist natürlich eine angenehme Bettwäsche. Bevorzugt ihr glatte Stoffe oder möchtet ihr euch so richtig in soften Textilien einkuscheln? Erlaubt ist, was euch gefällt und was euch entspannen lässt. Das Beste an Bettwäsche: Je nach Laune oder Jahreszeit habt ihr Bettdecke und Kissen schnell ausgetauscht. Auf diese Weise verleiht ihr eurem Schlafzimmer immer wieder ein Update.

6. Die passende Beleuchtung

Natürlich darf auch die passende Beleuchtung nicht fehlen, wenn ihr es euch im Schlafzimmer gemütlich machen wollt. Grelles Licht ist nicht angebracht – schließlich wollt ihr entweder einschlafen oder gutgelaunt aufwachen. Ein indirektes Licht ist in diesem Zusammenhang perfekt. In diesem Beispiel wird dies erreicht durch die Lichtquellen hinter dem Kopfteil des Bettes. Wenn man doch einmal etwas mehr Licht benötigt – etwa zum Aufräumen oder Reinigen – so kann man eine zusätzliche Lichtquelle wie in diesem Fall eine Deckenleuchte anbringen. Auch ausgeschaltet ein Design-Highlight!

Casas inHAUS Modern houses

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!